für ein gerechteres Paderborn

Linksfraktion / offene Liste stellt Anfrage im Rat

Vor dem Hintergrund des Dieselskandals stellt die Linksfraktion / offene Liste in der nächsten Ratssitzung eine Anfrage zum städtischen Fuhrpark.
Die Fraktion möchte wissen, wie viele Dieselfahrzeuge der städtische Fuhrpark (Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb ASP, Stadtentwässerungsbetrieb STEB und Verwaltung) umfasst und welche davon von einer technischen Nachrüstung betroffen sind. Ebenfalls geklärt werden sollen die Fragen nach der Höhe des Schadstoffausstoßes (Stickoxide, Feinstaub und Kohlenmonoxyd) der betroffenen Fahrzeuge sowie nach Fördermitteln vom Bund.

„Jetzt hat es auch noch mal die FDP im Bauausschuss gehört: Ein vierspuriger Ausbau der Bahnhofstraße in beide Richtungen ist aus Platzgründen nicht möglich. Eine Parallel-Brücke für die Bauzeit geht aus technischen und Kostengründen nicht“, kommentiert Reinhard Borgmeier, Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion/Offene Liste im Rat der Stadt Paderborn die Beantwortung einer entsprechenden Anfrage der FDP.

Die Eisenbahnbrücke über die Bahnhofstraße ist marode. Sie muss erneuert werden. Darüber sind sich alle einig. Wie aber soll der Straßenausbau gestaltet werden? Die Verwaltung will den zweispurigen Ausbau stadtauswärts ab Almerfeld. Die Begründung: Dann kann der Verkehr an der Kreuzung Bahnhofstraße/ Heinz Nixdorf Ring in Stoßzeiten besser abfließen. Der Zeitgewinn betrüge eine Ampelschaltung, also 90 Sekunden.

Vor Ort in Sande: Günter Neumann (DIP), Vilena Geft (Pflegedienstleitung Lia Pflege, Sande), Hilde Förster (Bewohnerin der Pflegeresidenz) und Peter Leppin (DIP)

Hilde Förster ist Bewohnerin der Pflegeresidenz am Lippesee in Paderborn-Sande. Die rüstige Seniorin genießt es, auch im Alter selbstbestimmt zu leben ohne auf Pflege verzichten zu müssen.
„Mit meinem Rollator komme ich noch gut voran“, so die Seniorin, die regelmäßig zu Fuß zur Krankengymnastik geht. Die Praxis befindet sich allerdings auf der anderen Straßenseite und hier liegt das Problem: Frau Förster schafft es mit ihrem Rollator nicht alleine die vielbefahrene Sennelager Str. zu überqueren.