Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Beate Bliedung vertritt DIE LINKE. im Kulturausschuss

Linksfraktion

DIE LINKE. fordert freien Zugang für Stadtbibliothek, Galerien und Museen

Kultur ist Allgemeingut und hat einen hohen Stellenwert. Sie sollte deswegen frei zugänglich sein für alle. Das gilt insbesondere in Zeiten von Corona, in denen sich die finanzielle Lage vieler Menschen verschlechtert hat.

Die Auswirkungen der Pandemie bzw. der damit verbundenen Maßnahmen treffen besonders diejenigen, die sowieso immer benachteiligt sind.

Vor diesem Hintergrund beantragt DIE LINKE. im Kulturausschuss die Abschaffung der Bibliotheksgebühren und den freien Eintritt für Museen und Galerien.

"Um hier einen kleinen Ausgleich zu schaffen und Möglichkeiten der Teilhabe an Kultur zu bieten, sollten wir die Bibliotheksgebühren sowie die Eintritte bei Museen und Galerien wieder abschaffen", fordert Beate Bliedung, die DIE LINKE. im Kulturausschuss vertritt.


Pressemeldungen der Partei DIE LINKE

Zum §219a

Heute wurde im Bundesrat der Antrag von Berlin, Brandenburg, Thüringen, Bremen und Hamburg für die Abschaffung des Paragraphen 219a abgelehnt. Susanne Hennig-Wellsow dazu: Weiterlesen