für ein gerechteres Paderborn

Das Jahr 2016 fängt nicht gut an. Im Windschatten der schrecklichen Ereignisse der Silvesternacht und der Herausforderungen der Flüchtlingsintegration brodelt es ziemlich laut an allen gesellschaftlichen Ecken. Immer unverhohlener nutzen politische Kräfte die Situation für ihre politische Zwecke und machen Stimmung. Immer offener wird rassistisches und nationalistisches Gedankengut geäußert

In einer Anfrage DIP-Fraktion wird der Bürgermeister aufgefordert, Informationen zum Abzug des britischen Militärs bezüglich eines konkreten Termins zu geben. Außerdem wird darum gebeten, den Sachstand der Gespräche mit der BIMA über eine mögliche Nachnutzung darzulegen.

Anfrage der DIP-Fraktion

Die DIP beteiligt sich am 15.01. an der Demo gegen die AFD-Kundgebung.

Infos zum Ablauf

17.30 Uhr Treffpunkt vor dem Paderborner Rathausplatz (Sammelstelle Paderbunt) oder

17.30 Uhr Treffpunkt vor dem Hauptbahnhof (Sammelstelle Paderborner Bündnis gegen Rechts)

Beide Demozüge ziehen zur Florianstrasse, wo um 18 Uhr eine gemeinsame Kundgebung mit allen beteiligten Gruppen stattfindet.

Die Veranstaltung der AfD beginnt um 18.30 Uhr.

Einladung an alle Mitglieder, Freunde & Interessenten zum
Dreikönigstreffen
am 16. Januar 2016 um 18:00 Uhr
Gaststätte Weyher Haxtergrund 8, 3100 Paderborn

Programm
Begrüßung durch Roswitha Köllner, Vorsitzende der DIP
„Refugees welcome? - Zur Flüchtlingspolitik und zur Situation in Paderborn" - Reinhard Borgmeier, Vorsitzender der DIP-Fraktion
Musik: Rapp der besonderen Art mit Moh Salih