Pirat entert das DIP-Fraktionsschiff

Arnd Heuvel, einziges Mitglied der Piraten im Paderborner Stadtrat, schließt sich der Ratsfraktion der Demokratischen Initiative Paderborn (DIP) an.
Heuvel dazu in seiner Begründung: "Zwischen DIP und Piraten gibt es eine große programmatische Schnittmenge. Als Einzelvertreter im Rat sind meine politischen Möglichkeiten mehr als begrenzt. Außerdem stimmt bei der DIP die Chemie".

Reinhard Borgmeier, Fraktionsvorsitzender der DIP im Stadtrat begrüßte die Entscheidung:
" Wir können Arnd Heuvel nur zu seiner Entscheidung beglückwünschen. Wir freuen uns darüber, jetzt mit vier Mandaten die viertstärkste Fratkion im Rat zu sein. Wir wollen von dem  Kompetenzzuwachs in Sachen Netzdemokratie stärker Gebrauch machen."

Für die DIP bedeutet das den Zugewinn von zwei bis drei Auschuss- und Gremiensitzen, die sonst im Losverfahren mit der FDP verteilt worden wären.