für ein gerechteres Paderborn

×

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined index: field_tags in include() (Zeile 110 von /homepages/22/d99552790/htdocs/linksfraktion/drupal/sites/all/themes/DipTheme/templates/node--article.tpl.php).
  • Notice: Undefined index: field_tags in include() (Zeile 110 von /homepages/22/d99552790/htdocs/linksfraktion/drupal/sites/all/themes/DipTheme/templates/node--article.tpl.php).
  • Notice: Undefined index: field_tags in include() (Zeile 110 von /homepages/22/d99552790/htdocs/linksfraktion/drupal/sites/all/themes/DipTheme/templates/node--article.tpl.php).

Demokratische Initiative Paderborn wählte KandidatInnen für die Kommunalwahl

Bei der Wahlversammlung der Demokratischen Initiative Paderborn (DIP) wurde über den Bürgermeisterkandidaten, die Reserveliste und die KandidatInnen in den Wahlbezirken für die Kommunalwahl am 25. Mai abgestimmt. Der gemeinsame Bürgermeisterkandidat von DIP, SPD und Grünen, Andreas Krummrey, wurde mit großer Zustimmung, bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung, gewählt.

Bürgermeisterkandidat Andreas Krummrey nimmt teil

Am Samstag, 15. Februar 2014 ab 15.00 Uhr werden auf der Wahlversammlung der Demokratischen Initiative Paderborn (DIP) im Westfalenhof, Giersstraße 1, die Kandidatinnen und Kandidaten der Wahlkreise sowie der Reserveliste gewählt. Außerdem wird über den Bürgermeisterkandidaten abgestimmt. Andreas Krummrey, gemeinsamer Bürgermeisterkandidat von DIP, SPD und Bündnis 90/Die Grünen, wird an der öffentlichen Veranstaltung teilnehmen, zu der interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind.

Reinhard Borgmeier

Straßenbenennung nach Nelson Mandela gefordert

In einem Ratsantrag der Fraktion der Demokratischen Initiative Paderborn (DIP) soll die Stadtverwaltung beauftragt werden, Vorschläge für eine Namensumbenennung einer angemessenen Straße oder eines Platzes nach Nelson Mandela zu unterbreiten.

In der Begründung schreibt Reinhard Borgmeier, DIP-Fraktionsvorsitzender, dass der ehemalige südafrikanische Präsident als Politiker und Freiheitskämpfer international hoch geehrt werde und weltweit Zeichen für Unbeugsamkeit, aber auch Versöhnung gesetzt habe.

Zur Mitgliederversammlung lädt die Demokratische Initiative Paderborn (DIP) alle Mitglieder, FreundInnen und interessierte BürgerInnen am Donnerstag, 23. Januar 2014 um 19.00 Uhr in den Schützenhof (Fahnensaal), Schützenplatz 1 ein.

In einem basisdemokratischen Verfahren will sich die DIP über die Chancen und Risiken eines gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten der Ratsopposition verständigen.

Auch die Paderstadt braucht einen Stadtoberen, wo kämen wir sonst hin, in der Verwaltung käme Freizeitlaune auf und im Rat würde Chaos ausbrechen. Also muss ein erfahrener Mensch her, der für Ordnung sorgt, am besten ein Mann; für eine Bürgermeisterin ist es hier am Ort noch zu früh. Jetzt sind zwei Kandidaten zur Hand. Der eine ist schon Bürgermeister in Salzkotten, gilt aber als zu Höherem berufen, er soll in die Metropole des Hochstifts wechseln.